Helfen statt Hamstern

UKRAINE HILFSAKTION
SINDELFINGEN

V.l.n.r: Jens Musleh (Leitungsteam), Kay Kutzer (Einkauf), Heike Christel (Hallenleitung), Valent Vukelja (Disposition), Heike Volz (Hallenleitung), Peter Neumann (Verbindungsmann zur Stadt Sindelfingen), Andreas Bock (Beladung), Heike Stahl (Leitungsteam), Max Reinhardt (Leitungsteam). Leider nicht auf dem Bild: VIELE WEITERE HELFERINNEN UND HELFER!
Am 1. August 2022 wurde unser 70. LKW mit Hilfsgütern beladen.
Dies ist unser vorerst letzter Hilfstransport unserer Ukraine Hilfsaktion.

 

Aus unserem ursprünglichem Plan, zwei Wochen Hilfsgüter zu sammeln und dann in Eigenregie mit einem LKW nach Chełm in Polen zu fahren, ist dank unglaublicher Hilfeleistungen auf allen Ebenen eine Hilfsaktion entstanden, die ihresgleichen sucht.

Vom 1. März bis 3. Juni 2022 sammelten wir Sachspenden in der Klosterseehalle. In den ersten Wochen wurden diese auf Paletten verpackt und in Grenzgebiete der Ukraine geschickt, um dort ankommende Flüchtende zu unterstützen.

Als mehr und mehr Flüchtende auch in Sindelfingen ankamen, eröffneten wir eine Erstaustattungs-Boutique, in der sie sich unkompliziert mit dem Nötigsten versorgen konnten.

Inzwischen haben wir die Sachspendenannahme und die Boutique (schweren Herzens) beendet. Näheres dazu kann hier („Schließung der Boutique am 3. Juni“) nachgelesen werden.

Bitte schaut regelmäßig auf unserer Homepage vorbei. Dies war sicherlich nicht unsere letzte Hilfsaktion! Tragt euch gerne in unseren Newsletter ein.

 

Bitte beachten: Alle Angaben können sich innerhalb weniger Stunden ändern.
Bitte immer kurzfristig hier rein schauen!

1
Kartons
1
Paletten / Gitterboxen
1
Sattelzüge

IMPRESSIONEN DER ERSTEN TAGE

WIE KANN ICH HELFEN?

MITARBEIT

Wir sind auf viele Helfer*innen angewiesen

MITARBEIT

Wir sind auf viele Helfer*innen angewiesen
DETAILS

SACHSPENDE

Wir nehmen in Kartons vorsortierte Sachspenden an.

SACHSPENDE

Wir nehmen in Kartons vorsortierte Sachspenden an.
DETAILS

GELDSPENDE

Für Unkosten und Transport benötigen wir Geldmittel

GELDSPENDE

Für Unkosten und Transport benötigen wir Geldmittel
DETAILS

GROßES

Sperrige Möbel für die Boutique, Fahrzeuge, LKW

GROßES

Sperrige Möbel für die Boutique, Fahrzeuge, LKW
DETAILS

ÜBERSICHTSPLAN

Europe, administrative divisions - de - colored

Chełm, Polen (Partnerstadt von Sindelfingen)

→ Versorgung ankommender Flüchtlinge aus der Ukraine mit Sachspenden

→ Ehrenamtliche Unterstützung vor Ort

Sindelfingen, Deutschland (Standort Helfen statt Hamstern)

→ Sachspenden Sammlung in der Klosterseehalle

→ Erstausstattungsboutique für lokale Flüchtlinge

→ Logistik für Hilfsgüter

Przeworsk, Polen (Rotes Kreuz, Polen)

→ Hilfsgüter aus Geldspenden

→ Weiterverteilung in die Ukraine durch das Rote Kreuz in Polen

Chișinău, Moldawien

→ Versorgung ankommender Flüchtlinge aus der Ukraine mit Sachspenden

Botoșani, Rumänien (Hilfsorganisation H.A.P.P.Y.)

→ Versorgung ankommender Flüchtlinge aus der Ukraine mit Sachspenden

→ Weiterverteilung von Hilfsgütern in die Ukraine

Siret, Rumänien (Hilfsorganisation Siret)

→ Weiterverteilung von Hilfsgütern in die Ukraine

Karte von TUBS, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Europe, administrative divisions - de - colored

Chełm, Polen
(Partnerstadt von
Sindelfingen)

→ Versorgung ankommender
Flüchtlinge aus
der Ukraine
mit Sachspenden

→ Ehrenamtliche
Unterstützung
vor Ort

Sindelfingen, Deutschland
(Standort Helfen
statt Hamstern)

→ Sachspenden
Sammlung in der
Klosterseehalle

→ Erstausstattungsboutique
für lokale Flüchtlinge

→ Logistik für Hilfsgüter

Przeworsk, Polen
(Rotes Kreuz, Polen)

→ Hilfsgüter aus
Geldspenden

→ Weiterverteilung
in die
Ukraine durch
das Rote Kreuz
in Polen

Chișinău, Moldawien

→ Versorgung ankommender
Flüchtlinge aus
der Ukraine
mit Sachspenden

Botoșani, Rumänien
(Hilfsorganisation H.A.P.P.Y.)

→ Versorgung ankommender
Flüchtlinge aus
der Ukraine
mit Sachspenden

→ Weiterverteilung
von Hilfsgütern
in die Ukraine

Siret, Rumänien
(Hilfsorganisation Siret)

→ Weiterverteilung
von Hilfsgütern
in die Ukraine

Karte von TUBS, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Add Your Tooltip Text Here

UNSERE TELEFONNUMMER FÜR ALLE FRAGEN
07031 / 304747-70

Erreichbar
Montag bis Samstag
von 12 bis 17 Uhr

E-Mail Adresse: info@helfen-statt-hamstern.de

HÄUFIGE FRAGEN (FAQ)

Unsere Hilfsgüter-Transporte per LKW in Richtung Ukraine werden noch mindestens bis zum 30.06.2022 abgewickelt.

Die Annahme von Sachspenden in der Klosterseehalle haben wir am 03.06.2022 beendet.

Ebenso schließen wir die Erstausstattungsboutique zum 03.06.2022.

Zu den Gründen gibt es eigene FAQ Einträge.

Die Gründe für unsere Entscheidung sind vielseitig: am Wichtigsten wiegt, dass ukrainische Geflüchtete in Deutschland ab dem 1. Juni 2022 eine Grundsicherung erhalten – und damit die Selbstversorgung mit den nötigsten Dingen gewährleistet ist, der Grund für eine Differenzierung zu anderen Geflüchteten und Bedürftigen damit mehr und mehr wegfällt.

Auch die Anzahl der in der Region ankommenden Flüchtlinge wurde in den vergangenen Wochen nach und nach geringer und so kamen auch oft Menschen, die sich schon mehrfach in der Boutique versorgt hatten. Zeit die Türen am 3. Juni zu schließen.

Noch sind viele Menschen in der Ukraine in einer unsicheren Lebenssituation und es besteht ein hoher Bedarf an haltbaren Lebensmitteln, medizinischen Gütern und Erste-Hilfe-Materialien. Dafür benötigen wir Geldspenden, die für den Kauf dieser dringend benötigen Güter verwendet werden. Und dann braucht es noch einmal viele helfende Hände in der Klosterseehalle zur Beladung der LKW – bis mindestens 30.06. wollen wir noch einige humanitäre Hilfstransporte in die Ukraine schicken.

Für die dann noch verbleibenden Boutique-Spenden werden wir Kontakte zu anderen Organisationen aufbauen und vertiefen, damit keine Spende verloren geht, ebenso einen bedarfsgerechten Versand der „übrigen Spenden“ in die Ukraine prüfen.

Bis mindestens 30.06. wollen wir noch einige humanitäre Hilfstransporte in die Ukraine schicken.

Die Zentrale Hotline (07031/663-3838) des Landratsamts ist Ansprechpartner für alle im Landkreis Böblingen, die eine Unterkunft anbieten können.

Eine weitere Möglichkeit ist die private Initiative #Unterkunft. Auch hier können online Übernachtungsplätze für Menschen aus der Ukraine angeboten werden: https://elinor.network/gastfreundschaft-ukraine/

Über unser Helferformular auf der Website – dort kann angegeben werden, welche Hilfe angeboten wird (Telefondienst, Hilfe in der Halle vor Ort, Fahrdienst – sowohl Abholdienste als auch LKW-Fahrer). Die Registrierung auf der Website ist verpflichtend.

Unsere Helferhinweise für Hilfe in der Halle – diese werden ständig aktualisiert und ergänzt.

In die Ukraine direkt sowie in die Grenzgebiete Polens (v.a. unsere Partnerstadt Chelm), Rumäniens und Moldawiens zur Ukraine, wo zur Zeit tausende Kriegsflüchtlinge ankommen.

Außerdem kommen einige Spenden in unsere Erstausstattungsboutique in der sich Flüchtlinge in Sindelfingen mit den wichtigsten Sachen ausstatten können.

Bitte beachten: Die Erstaustattungsboutique schließt zum 3. Juni 2022.

In die Grenzgebiete haben wir sowohl Kontakte zu Verwaltungen als auch zu vertrauenswürdigen NGOs, die z.B. als Betreiber von Flüchtlingsunterkünften oder lokale Verteilungs-„Hubs“ für Hilfsgüter fungieren. Unsere LKW-Fahrten werden u.a. von Amazon, Daimler Truck, der Firma Keysight Technologies in Böblingen sowie DB Cargo (im Rahmen der vom Bundesverkehrsministerium initiierten Schienenbrücke „Deutschland-Ukraine“) abgewickelt, darüber hinaus beauftragen wir auch individuell Speditionen, insbesondere für die Fahrten nach Moldawien.

Max Reinhardt, Jens Musleh, Umut Celik, Patrick Schmid, Heike Stahl.

Für Geldspenden gibt es eine Sonderregelung wegen der Ukraine-Krise, die besagt, dass eine Spendenbescheinigung erst ab einem Spendenbetrag ab 300,- Euro benötigt wird.  Normalerweise liegt diese Grenze bei 200,- Euro. In diesen Fällen reicht der Kontoauszug aus.

Für alle Spenden über 300,- Euro stellen wir sehr gerne eine Spendenbescheinigung aus, sofern uns die Adresse vorliegt.

Falls vergessen wurde, die Adresse im Verwendungszweck der Überweisung anzugeben, kann über das Formular „Spendenbeleg“ die Adresse nachgemeldet werden.

Für Sachspenden muss das Formular „Spendenbeleg“ in jedem Fall ausgefüllt werden.

Achtung: Die Bearbeitungszeit liegt bei bis zu 6 Monaten.

AKTUELLES

Helfertreffen im Oberlichtsaal

Von vielen neugierigen Blicken bedacht, empfangen wir nun die Helfer*innen im Oberlichtsaal der Stadtbibliothek Sindelfingen. Max Reinhardt begüßt alle Anwesenden und erklärt unsere Idee. Patrick Schmid erläutert, wie die Helfereinteilung

Weiterlesen »

Hamster überarbeitet

Passend zu unserer Idee, Hilfsgüter für Ukrainer zu sammeln, hat Siegfried Barth unseren Hamster angepasst. Er hält nun anstatt dem ursprünglichen Helfer-Zettel ein Herz mit Ukrainischer Flagge in den Händen.

Weiterlesen »

Helferlisten vorbereitet

Es steht fest: Unser erstes Helfer*innen Treffen findet am Montag um 18:00 Uhr im Oberlichtsaal der Stadtbibliothek Sindelfingen statt. Alle Interessierten haben wir zu diesem Termin eingeladen. Wir werden unsere

Weiterlesen »

Von Anrufen überrollt

Nachdem wir uns entschieden hatten, die Hilfsaktion zu starten, reaktivierten wir am Freitag Abend die bereits bestehende Hotlinenummer 07031 / 304747-70. Während des freitags und des ganzen Wochenendes kamen knapp

Weiterlesen »

Die Idee

Der Krieg in der Ukraine und das Leid der Menschen dort erschüttern uns zutiefst. Wir reaktivieren daher unsere Initiative „Helfen statt Hamstern“, um den vor Putins blutigem Krieg fliehenden Menschen

Weiterlesen »

Wegen Ende der Aktion sind wir nicht mehr in der Klosterseehalle!