Helfen statt Hamstern

UKRAINE HILFSAKTION
SINDELFINGEN

+++ WIR SAMMELN WIEDER: 19./20.11. IN DER KLOSTERSEEHALLE +++

Es geht wieder los: am kommenden Wochenende (Sa. 19. und So. 20.11.) sammeln wir von 11-17 Uhr wieder in der Sindelfinger Klosterseehalle Sachspenden für die Ukraine.

Den Menschen in der Ukraine steht ein kalter und harter Winter bevor, Russland stört und zerstört systematisch die Gas- und Stromversorgung im Land. Viele Familien frieren schon jetzt und es ist zu befürchten, dass die Zahl der von der Wärmeversorgung abgeschnittenen Menschen in den kommenden Wochen weiter zunehmen wird.

Wir sammeln daher am Wochenende ausschließlich (!) warme Winterkleidung (Damen, Herren, Kinder) in gutem Zustand. Bringt mit, was ihr habt – alles, was warm hält, hilft.

Die Kleiderspenden werden wir mit einem LKW an unsere Partner vom polnischen Roten Kreuz ins polnisch-ukrainische Grenzgebiet liefern; von dort aus wird die Winterkleidung bedarfsgerecht in die Ukraine weitertransportiert.

Außerdem findet ihr auf dieser Webseite 4 Sharepics, die ihr als Status verwenden könnt:
https://helfen-statt-hamstern.de/social-media

Bitte beachten: Alle Angaben können sich innerhalb weniger Stunden ändern.
Bitte immer kurzfristig hier rein schauen!

1
Kartons
1
Paletten / Gitterboxen
1
Sattelzüge

IMPRESSIONEN DER ERSTEN TAGE

WAS LÄUFT GERADE?

STAR LINK

Wir unterstützen in der Ukraine mit Star Link Kits für schnelles Internet vor Ort

STAR LINK

Wir unterstützen in der Ukraine mit Star Link Kits für schnelles Internet vor Ort
DETAILS

GENERATOREN

Stromgeneratoren werden im Moment in der Ukraine dringend benötigt

GENERATOREN

Stromgeneratoren werden im Moment in der Ukraine dringend benötigt
DETAILS

MEDIKAMENTE

Medikamente für die Ukraine in Kooperation mit dem Apothekerhilfswerk

MEDIKAMENTE

Medikamente für die Ukraine in Kooperation mit dem Apothekerhilfswerk
DETAILS

LOKALES

Wir planen unabh. von der Ukraine-Hilfe neue lokale Aktionen in Sindelfingen

LOKALES

Wir planen unabh. von der Ukraine-Hilfe neue lokale Aktionen in Sindelfingen
DETAILS

ÜBERSICHTSPLAN

Europe, administrative divisions - de - colored

Chełm, Polen (Partnerstadt von Sindelfingen)

→ Versorgung ankommender Flüchtlinge aus der Ukraine mit Sachspenden

→ Ehrenamtliche Unterstützung vor Ort

Sindelfingen, Deutschland (Standort Helfen statt Hamstern)

→ Sachspenden Sammlung in der Klosterseehalle

→ Erstausstattungsboutique für lokale Flüchtlinge

→ Logistik für Hilfsgüter

Przeworsk, Polen (Rotes Kreuz, Polen)

→ Hilfsgüter aus Geldspenden

→ Weiterverteilung in die Ukraine durch das Rote Kreuz in Polen

Chișinău, Moldawien

→ Versorgung ankommender Flüchtlinge aus der Ukraine mit Sachspenden

Botoșani, Rumänien (Hilfsorganisation H.A.P.P.Y.)

→ Versorgung ankommender Flüchtlinge aus der Ukraine mit Sachspenden

→ Weiterverteilung von Hilfsgütern in die Ukraine

Siret, Rumänien (Hilfsorganisation Siret)

→ Weiterverteilung von Hilfsgütern in die Ukraine

Ukraine

→ Unterstützung durch bereitstellen eines Star Links

(Unabhängiges, schnelles Internet über Satellitennetz)

Karte von TUBS, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Europe, administrative divisions - de - colored

Chełm, Polen
(Partnerstadt von
Sindelfingen)

→ Versorgung ankommender
Flüchtlinge aus
der Ukraine
mit Sachspenden

→ Ehrenamtliche
Unterstützung
vor Ort

Sindelfingen, Deutschland
(Standort Helfen
statt Hamstern)

→ Sachspenden
Sammlung in der
Klosterseehalle

→ Erstausstattungsboutique
für lokale Flüchtlinge

→ Logistik für Hilfsgüter

Przeworsk, Polen
(Rotes Kreuz, Polen)

→ Hilfsgüter aus
Geldspenden

→ Weiterverteilung
in die
Ukraine durch
das Rote Kreuz
in Polen

Chișinău, Moldawien

→ Versorgung ankommender
Flüchtlinge aus
der Ukraine
mit Sachspenden

Botoșani, Rumänien
(Hilfsorganisation H.A.P.P.Y.)

→ Versorgung ankommender
Flüchtlinge aus
der Ukraine
mit Sachspenden

→ Weiterverteilung
von Hilfsgütern
in die Ukraine

Siret, Rumänien
(Hilfsorganisation Siret)

→ Weiterverteilung
von Hilfsgütern
in die Ukraine

Ukraine

→ Unterstützung durch bereitstellen eines Star Links

(Unabhängiges, schnelles Internet über Satellitennetz)

Karte von TUBS, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

UNSERE TELEFONNUMMER FÜR ALLE FRAGEN
07031 / 304747-70

Mail Adresse: info@helfen-statt-hamstern.de

HÄUFIGE FRAGEN (FAQ)

Die Kleiderspenden werden wir mit einem LKW an unsere Partner vom polnischen Roten Kreuz ins polnisch-ukrainische Grenzgebiet liefern; von dort aus wird die Winterkleidung bedarfsgerecht in die Ukraine weitertransportiert – schwerpunktmäßig soll der Süden des Landes, u.a. die Region Cherson, die Kleiderspenden erhalten.

Der Winter in der Ukraine wird kalt und hart. Russland greift systematisch die Energie- und Wärmeversorgung im Land an. Viele Familien frieren schon jetzt. Daher besteht aktuell, wie uns unsere Kontakte in der Ukraine melden, großer Bedarf an warmer Kleidung. Dies hat uns veranlasst, nochmal eine Sammelaktion durchzuführen. Weitere sind aktuell nicht in Planung.

Schreib uns einfach eine E-Mail an info@helfen-statt-hamstern.de und gib an, wie Du uns gerne unterstützen möchtest – wir melden uns bei Dir.

Jederzeit gerne. Wir verwenden das Geld, um konkrete Hilfsangebote für die Ukraine, aber auch Unterstützungsangebote für bedürftige Menschen in Sindelfingen zu finanzieren. Unsere Bankverbindung findest Du unter https://helfen-statt-hamstern.de/geldspenden/ – dort kannst Du auch eine Spendenbescheinigung anfordern.

Für Geldspenden gibt es eine Sonderregelung wegen der Ukraine-Krise, die besagt, dass eine Spendenbescheinigung erst ab einem Spendenbetrag ab 300,- Euro benötigt wird.  Normalerweise liegt diese Grenze bei 200,- Euro. In diesen Fällen reicht der Kontoauszug aus.

Für alle Spenden über 300,- Euro stellen wir sehr gerne eine Spendenbescheinigung aus, sofern uns die Adresse vorliegt.

Falls vergessen wurde, die Adresse im Verwendungszweck der Überweisung anzugeben, kann über das Formular „Spendenbeleg“ die Adresse nachgemeldet werden.

Für Sachspenden muss das Formular „Spendenbeleg“ in jedem Fall ausgefüllt werden.

Achtung: Die Bearbeitungszeit liegt bei bis zu 6 Monaten.

Eine Übersicht, auf welche Weise wir aktuell Menschen in der Ukraine und bedürftige Menschen in und um Sindelfingen unterstützen findest Du auf unserer Homepage (Stichwort: Was läuft aktuell?) und auf https://helfen-statt-hamstern.de/geldspenden/

„Helfen statt Hamstern“ ist seit Gründung im März 2020 eine rein ehrenamtlich getragene Initiative. Formal organisiert ist sie als Verein – Förderverein der Initiative „Helfen statt Hamstern“ e.V., der einen Vorstand hat. Dieser besteht aus den beiden Vorsitzenden Maximilian Reinhardt und Jens Musleh, der stellvertretenden Vorsitzenden Heike Stahl sowie den Beisitzern Patrick Schmid, Umut Celik und Michael Dettmann.

Am 1. August 2022 wurde unser 70. LKW mit Hilfsgütern beladen. Dies ist unser vorerst letzter Hilfstransport unserer Ukraine Hilfsaktion.
 
Aus unserem ursprünglichem Plan, zwei Wochen Hilfsgüter zu sammeln und dann in Eigenregie mit einem LKW in die Sindelfinger Partnerstadt Chełm in Polen, unweit der Grenze zur Ukraine, zu fahren, ist dank unglaublicher Hilfeleistungen auf allen Ebenen eine Hilfsaktion entstanden, die ihresgleichen sucht.

Vom 1. März bis 3. Juni 2022 sammelten wir, unterstützt von fast 1000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, Sachspenden in der Klosterseehalle. In den ersten Wochen wurden diese auf Paletten verpackt und in Grenzgebiete der Ukraine geschickt, um dort ankommende Flüchtende zu unterstützen.

Als mehr und mehr Flüchtende auch in Sindelfingen ankamen, eröffneten wir eine Erstaustattungs-Boutique, in der sie sich unkompliziert mit dem Nötigsten versorgen konnten.

Dutzende unserer ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer unterstützten zudem je eine Woche in Flüchtlingslagern in Sindelfingens Partnerstadt Chelm bei der Aufnahme und Verpflegung von Geflüchteten.

Zudem haben wir mit einer digitalen Wohnraumbörse und Begrüßungs-Mappen für ukrainische Geflüchtete in Sindelfingen weitere Hilfsangebote geschaffen und eng mit der Stadt Sindelfingen zusammengearbeitet.

Die Aufrechterhaltung der Aktivitäten wäre ohne hauptamtliche Unterstützung kaum möglich gewesen. Wir sind der Stadt Sindelfingen daher sehr dankbar, dass wir 9 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (die allesamt zuvor ehrenamtliche Helfer bei uns waren) einstellen durften, um die vielfältigen Aufgaben rund um die Organisation der Ukrainehilfe operativ zu bewältigen.

Inzwischen haben wir die Sachspendenannahme und die Boutique (schweren Herzens) beendet.

In die Grenzgebiete haben wir sowohl Kontakte zu Verwaltungen als auch zu vertrauenswürdigen NGOs, die z.B. als Betreiber von Flüchtlingsunterkünften oder lokale Verteilungs-„Hubs“ für Hilfsgüter fungieren – etwa das polnische Rote Kreuz.

Unsere LKW-Fahrten wurden und werden u.a. von Amazon, Daimler Truck, der Firma Keysight Technologies in Böblingen sowie DB Cargo (im Rahmen der vom Bundesverkehrsministerium initiierten Schienenbrücke „Deutschland-Ukraine“) abgewickelt, darüber hinaus beauftragen wir auch individuell Speditionen, insbesondere für die Fahrten nach Moldawien.

Unser Partner für Arneizmitteltransporte ist das Apothekerhilfswerk mit seinen jeweiligen Transportpartnern.

Über die von der Stadt Sindelfingen initiierte Plattform Cities4Cites.eu erhalten wir zudem im Rahmen unserer engen Kooperation mit der Stadtverwaltung Sindelfingen direkte Hilfsanforderungen von ukrainischen Gemeinden, über die sichergestellt ist, dass unsere Hilfe bedarfsgerecht erfolgt.

Die Gründe für unsere Entscheidung sind vielseitig: am Wichtigsten wiegt, dass ukrainische Geflüchtete in Deutschland ab dem 1. Juni 2022 eine Grundsicherung erhalten – und damit die Selbstversorgung mit den nötigsten Dingen gewährleistet ist, der Grund für eine Differenzierung zu anderen Geflüchteten und Bedürftigen damit mehr und mehr wegfällt.

Auch die Anzahl der in der Region ankommenden Flüchtlinge wurde in den vergangenen Wochen nach und nach geringer und so kamen auch oft Menschen, die sich schon mehrfach in der Boutique versorgt hatten. Zeit die Türen am 3. Juni zu schließen.

Noch sind viele Menschen in der Ukraine in einer unsicheren Lebenssituation und es besteht ein hoher Bedarf an haltbaren Lebensmitteln, medizinischen Gütern und Erste-Hilfe-Materialien. Dafür benötigen wir Geldspenden, die für den Kauf dieser dringend benötigen Güter verwendet werden. Und dann braucht es noch einmal viele helfende Hände in der Klosterseehalle zur Beladung der LKW – bis mindestens 30.06. wollen wir noch einige humanitäre Hilfstransporte in die Ukraine schicken.

Melde Dich gerne für unseren Newsletter an oder tritt unserer Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/helfenstatthamstern bei. Über unseren Instagram-Account @helfenstatthamstern findest Du weitere aktuelle Updates.

NACHRICHTEN NACH DATUM

Auszeichnung für „Helfen statt Hamstern“

Am Freitagabend wurde „Helfen statt Hamstern“ – nebst weiteren herausragenden ehrenamtlichen Initiativen und Einzelpersonen aus unserer Stadt – von der Stadt Sindelfingen für besonderes Engagement während der Corona-Pandemie und des

Weiterlesen »

Wir sammeln wieder

Es geht wieder los: am kommenden Wochenende (Sa. 19. und So. 20.11.) sammeln wir von 11-17 Uhr wieder in der Sindelfinger Klosterseehalle Sachspenden für die Ukraine! Den Menschen in der

Weiterlesen »

Helfer*innen gesucht

Liebe Helferinnen und Helfer, der Leitgedanke von „Helfen statt Hamstern“ ist seit über zwei Jahren die Organisation von ehrenamtlicher, bürgerschaftlicher Hilfe für Menschen, die Not leiden oder besonders bedürftig sind

Weiterlesen »

Ein Bericht der LKW Fahrer

Hallo , wir sind am Freitag letzte Woche wieder gesund und ohne Probleme wieder in Stuttgart angekommen. Nachdem bei uns im Geschäft der Aufruf kam, dass noch Fahrer gesucht werden,

Weiterlesen »
Keine älteren Beiträge vorhanden

Wir sind nicht mehr regelmäßig in der Klosterseehalle!